HomeCooker – Tagebuch 6. Tag Mittagessen

So, nachdem mein Salat eben doch ewig gebraucht hat und auch nicht wirklich im Nachhinein Ideal für den HomeCooker war muss ich mich nun doch mit dem Mittagessen für meinen Sohn beeilen!

20121030-141628.jpg

(Update: ich bin schon fast am Schluss beim Einkochen und muss sagen in der Pfanne, in dem man das Rezept eigentlich macht schmeckt es besser und geht es besser – aber mal sehen, es ist noch nicht serviert!)

(Update 2: probiert und es ist ok – mein Sohn findet es lecker. Aber mir sind die Champignons einfach zu matschig, die werde ich mit dem Huhn nächstes mal zusammen braten ohne Deckel und unbedingt darauf achten das es auch wirklich gebräunt angebraten ist!)

Zutaten:

150 g Reis
Salz Pfeffer
500 g Hähnchenbrust
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Pk Champignons nach Geschmack
Öl
250ml Gemüsebrühe doppelt konzentriert!!
200 ml Schlagsahne
Petersilie

Ich nehme dazu 150 Gramm Reis und koche ihn mit ca. 400ml Wasser und Salz separat 15 Minuten im Topf gar.

20121030-132201.jpg

20121030-132349.jpg
In der Zwischenzeit zerkleinere ich das Hühnerfilet.
Dieses wird nun im HomeCooker mit Rührarm und Deckel bei 250 Grad unter Zugabe von Olivenöl mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und angebraten.

20121030-133221.jpg

Diese Zeit nutze ich um die Champignons in Scheiben und die Lauchzwiebeln in Ringe zu schneiden. Außerdem setze ich den Wasserkessel für die Brühe auf. Ich habe hier übrigens einfach das restliche Grün verwendet welches von den Gnocchis übrig war. Da es schnell gehen muss habe ich das Gemüse von Hand geschnitten. Wenn ich mehr Erfahrung mit dem Turm habe wäre der vielleicht eine gute Hilfe.

20121030-134828.jpg

Nachdem das Fleisch nun ca. 5 Minuten angebraten wurde, Gemüse zufügen und weitere 5-10 Minuten mitbraten.

20121030-134941.jpg

20121030-135011.jpg

Nun Brühe zufügen und gut einkochen!
Den Deckel habe ich abgenommen zwecks Fotos, bin mir aber nicht sicher ob es mit oder ohne besser geht. Also einfach nach Gefühl verfahren. Ich probiere es ab jetzt ohne.

20121030-135242.jpg

Während das jetzt etwas kocht habe ich den Reis ausgestellt da er fertig ist, dem Hund essen gemacht und ein wenig wieder die Küche aufgeräumt. Auch wenn dieses Gericht nicht völlig unbeobachtet vor sich hinkochen kann ist es doch toll zu Essensbeginn eine völlig saubere Küche zu haben. Denn ich schaffe immer alles zwischendurch wegzuräumen und abzuwischen.

Ich habe jetzt alles 5 Minuten aufgekocht und nun werde ich die Sahne und den Reis zufügen. Ebenso die gehackte Petersilie nach Geschmack!

20121030-140402.jpg

Dieses lasse ich nun offen bei 250 grad richtig kochen! So verkocht sich die Flüssigkeit und es wird sämiger.

So, nun hat es 20 Minuten auf volle Leistung gekocht und ich muss leider sagen, das ich das Gericht nur sehr bedingt empfehlen kann. Irgendwie ist es mir ein wenig geschmacklos (kann man nachwürzen) und ein wenig Pampig geworden. In der Pfanne wäre es deutlich besser! Mal servieren und meinen Sohn testen lassen was er davon hält 🙂

20121030-141610.jpg

20121030-141628.jpg

Advertisements

Eine Antwort zu “HomeCooker – Tagebuch 6. Tag Mittagessen

  1. Wow du hast ja schon viele Rezepte veröffentlicht! Werd gleich mal ein bisschen bei dir stöbern gehen! Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust, ich habe auch schon ein paar Rezepte zum Homecooker veröffentlicht!

    LG
    Sabine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s