HomeCooker – Tagebuch 16. Tag einfacher Gyrostopf mit Reis

Heute ist schon wieder Freitag, wie die Zeit vergeht?!
Jedenfalls bedeutet Freitag wie ihr vielleicht schon wisst, schnelles einfaches Essen. Mein Sohn kommt gleich für 30 Minuten in einer Freistunde nach Hause und da muss Essen auf dem Tisch stehen. Am liebsten ist ihm immer eins was er in der Zeit auch schnell essen kann – am liebsten vor dem Fernseher 🙂
Heute habe ich mich für einen einfachen Gyrostopf mit Reis entschieden.

Zutaten für 2 Personen:
500 g Gyrosfleisch
1 Sahne 200ml
Paprikapulver
Tomatenmark
Reis als Beilage im Topf gekocht
1 Handvoll Raspelkäse (hab ich auf dem Bild vergessen)
Milch
Olivenöl
HomeCooker teils mit Deckel und Rührarm

20121109-135228.jpg
Zuerst heize ich den HomeCooker mit Rührarm und reichlich Olivenöl an. dann gebe ich das Fleisch rein, lasse es aber erst einmal ca. 3 Minuten ohne Rührfunktion anbraten. Dann schalte ich diese wieder dazu und stelle den Timer auf 12 Minuten.

20121109-135327.jpg
Nach Ablauf der Zeit schalte ich den HomeCooker auf 130 Grad runter und füge Sahne und nach Geschmack das Tomatenmark und das Paprikapulver zu.
Alles ein wenig verrühren lassen bis die Sahne verteilt ist und nun den Käse dazu. Diesen ein wenig schmelzen lassen und mit etwas Milch noch verdünnen.

20121109-135413.jpg
In der Zeit fange ich an in einem separaten Topf den Reis zu kochen.
Ich nehme für 2 Personen 125 Gramm Reis und doppelte Menge Wasser mit einer Prise Salz.
Auf den HomeCooker setze ich nun den Deckel und lasse alles vor sich hin kochen bis der Reis gar ist und mein Sohn an der Tür klingelt 🙂

Ein sehr einfaches Gericht – aber sehr schnell zu machen und uns schmeckt es mittags gut.
Für heute Abend werde ich mir noch etwas raffinierteres einfallen lassen, ich muss aber vorher noch Einkäufe erledigen.

20121109-140356.jpg

20121109-140413.jpg

Advertisements

3 Antworten zu “HomeCooker – Tagebuch 16. Tag einfacher Gyrostopf mit Reis

  1. Hi!

    Habe das Rezept gestern nachgekocht.. war super lecker 🙂 danke!
    Bloß hab ich mich gefragt, wann die Milch dazukommt? 😉
    Hab sie einfach später mit in die Soße gegossen..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s