HomeCooker – Tagebuch 18. Tag Chili von Carne

Hallo Ihr Lieben!
Ich bin gerade dabei das versprochene Chili zu kochen. Und da ich dank dem HomeCooker nun 90 Minuten Zeit habe in denen er das Essen bewacht, fange ich nun schon einmal an das Rezept für euch aufzuschreiben. Denn es ist noch nicht mal fertig, aber es riecht schon lecker und probiert habe ich auch schon 🙂
Das tolle Rezept habe ich übrigens von Chefkoch, denn es ist einfach phantastisch und ich könnte kein eigenes entwickeln, welches besser oder auch nur ebenbürtig wäre.
Es heißt Coffee Chili, ich musste es leider ein klitzekleines Bisschen abwandeln da ich die Chilis und das Chilipulver vergessen habe und lieber Rinderhackfleisch esse als halb Hack und halb Rindfleischwürfel. Aber das macht mir heute mal nix 🙂

Zutaten:
HomeCooker mit Rührarm und Deckel
1000 g Rinderhackfleisch
(ich habe sogar Tartar bzw. Schabefleisch genommen)
2 Zwiebeln
3 Knobizehen
1 große Dose Tomaten
250 ml dunkles Bier
200ml starker Kaffee
200ml Brühe
1 große Dose Tomatenmark (140g)
1/2 Eßl Rosenpaprika (besser Chilipulver)
1 1/2 Eßl braunen Zucker
1 Esslöffel Backkakao (ungesüßt!)
0,5 TL Oregano
1 Esslöffel Curmin Kreuzkümmel
Salz Pfeffer
1 Esslöffel Chilisauce ähnlich wie Tabasco
0,5 Tl Korianderpulver
1 1/2 große Dosen Kidneybohnen zusammen Abtropfgewicht 750g

Hier nochmal auf einem Bild, nur den Zucker hatte ich vergessen 🙂

20121111-175341.jpg
HomeCooker mit Rührarm und großzügig Öl auf 250 Grad anheizen, in der Zeit die Zwiebeln fein schneiden und Knobi pressen. Ruhig den HomeCooker länger vorheizen lassen bis man mit den Zwiebeln fertig ist, damit er auch wirklich schön heiß ist.

Hack, Zwiebeln und Knoblauch in den HomeCooker geben und nun muss man leider selber nachhelfen beim anbraten, da es ganz krümelig sein muss und der HomeCooker das leider nicht so wie ich das gerne hätte schafft. Das Hack braucht jetzt bestimmt 15-20 Minuten um angebraten genug zu sein.

20121111-175642.jpg
Während das Hack schön anbrät, koche ich schon einmal einen schönen starken Kaffee und das Wasser für die Brühe auf.
In einem großen Messbecher mit guter Skala erstelle ich erst die Brühe bis zur 200ml Kante, gieße dann nochmal den Kaffee dazu und anschließend das Bier. Nun müsste die Skala bei 650 ml stehen.

20121111-175738.jpg20121111-175744.jpg20121111-175751.jpg20121111-175800.jpg
Dieses Gemisch gebe ich nachdem das Hack fertig ist in den Topf und füge außerdem alle anderen Zutaten bis auf die Kidneybohnen hinzu. Mit dem Chili sparsam sein, der Geschmack kommt später noch stärker durch! Also erstmal sparsamer dosieren.

20121111-175954.jpg
Die Dosentomaten übrigens im Topf mit einem Holzspatel oder ähnlichem etwas kleiner zerdrücken!

20121111-180048.jpg20121111-180059.jpg20121111-180111.jpg20121111-180130.jpg
Ist alles im Topf außer die Bohnen rühre ich nocheinmal von Hand selbst um und stelle den Topf auf 110 Grad, setze den Deckel auf und stelle den Timer auf 90 Minuten. Eine lange Zeit, aber es muss halt gut durchkochen und ich muss ja nicht dabei sein 🙂 Sonst muss ich immer in der Nähe sein und ständig rühren und aufpassen das nichts anbrennt – heute kann ich fernsehgucken oder was auch immer!
Das nenne ich Luxus, denn auch wenn mir der HomeCooker manchmal nicht so richtig gefällt – in Momenten wie diesen liebe ich ihn!

Da ich Euch schon mal anfangen wollte zu berichten: es muss jetzt noch eine Stunde kochen, aber sobald ich fertig bin könnt ihr hier lesen wie es weiterging!
Bis gleich, ich geh mal mein Buch holen 😉

Update:
Zeit ist um, jetzt kommen die Bohnen rein! Und es schmeckt schon jetzt superlecker!!!
Also Bohnen rein. Timer auf 30 Minuten stellen und weiterlesen 🙂

20121111-190442.jpg20121111-190530.jpg20121111-190627.jpg20121111-190644.jpg20121111-190914.jpg

Update2:
Es ist vollbracht!! Kaum Aufwand und ein super Ergebnis! Hier lohnt sich der HomeCooker richtig, ich serviere jetzt – probiert es auch mal.

20121111-194218.jpg20121111-194300.jpg20121111-194417.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s