HomeCooker – Tagebuch 23. Tag Karamellsoße

Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, bin ich ein Fan von „The Voice of Germany“ und verpasse ungern eine Folge.
Lustigerweise werde ich die heutige Ausgabe aber leider verpassen und aufnehmen müssen. Der Grund: Ich gehe in ein Konzert wo ich zwei der Coaches heute live sehen und singen hören werde – Schräg, oder? Also freu ich mich auf heute Abend, was aber auch für Euch wiederum bedeutet: Die Küche bleibt heute kalt. Heute ist bei uns Schulfrei und daher lade ich meinen Sohn mittags mal zu McDonalds ein, denn das muss auch mal sein! Und heute Abend bin ich ja nicht da.

Da ich aber die Tage gerne eine Kalorienbombe backen möchte (ihr könnt gespannt sein, ich berichte hier), für den ich Karamellsauce benötige, habe ich mir was vorgenommen:

Ich möchte zum ersten Mal diese nicht fertig kaufen, sondern selber herstellen. Da bisher alles gut im HomeCooker geklappt hat: Warum also nicht!

Zutaten sind hier ganz leicht:

250 g Zucker
65 g Butter
200ml Sahne
75 ml Wasser

20121116-131332.jpg
Testversuch 1.:

250g Zucker mit 75 ml Wasser bei 250Grad unter rühren aufkochen lassen. Das dauert ca. 4-5 Minuten.

20121116-131415.jpg20121116-131426.jpg

Sobald die Masse kocht Rührarm ausschalten und den HC auf 130 Grad reduzieren. Nach 15 Minuten vor sich hinköcheln stelle ich ihn nun auf 175 Grad damit er bräunen kann.

20121116-131523.jpg20121116-131532.jpg

Dies dauert wiederum ca. 15 Minuten.
Mittlerweile ist nun schon eine halbe Stunde vergangen und mein Zucker sieht aus wie eine Eisscholle. Also doch hoch auf 250 Grad stellen und das ganze zerhacken. Mal sehen ob es jetzt klappt.

20121116-131616.jpg20121116-131625.jpg

Ja, nach weiteren 5 Minuten kriegt es endlich Farbe!
Nach 10 Minuten sind fast alle Schollen beseitigt und derZucker hat eine tolle Farbe. Nun noch einen Augenblick, aber nicht den Moment verpassen wo es sonst zu Braun wird!

Nun alles solange köcheln lassen bis es eine schöne goldbraune Farbe (nicht zu dunkel!) annimmt.
Bis zum richtigen Moment hat es nun wieder 15 Minuten gedauert bei 250 Grad.

20121116-131706.jpg
Das bedeutet ich habe nach dem Aufkochen der Zucker-Wassermasse 15 Minuten bei 130 Grad, 15 Minuten bei 175 Grad und 15 Minuten bei 250 Grad gekocht. Das werde ich nochmal versuchen zu reduzieren und gleich höher kochen.

HomeCooker ausschalten (Temperatur auf –) und mit dem nun wieder aktivierten Rührarm 65 Gramm Butter unterrühren bis sie geschmolzen ist.

20121116-131907.jpg20121116-131916.jpg

Dann noch 200 ml Sahne gründlich 5Minuten unterrühren (mit einem Löffel gerne am Boden einmal nachhelfen) und in ein Glas füllen.

20121116-131950.jpg20121116-131957.jpg20121116-132004.jpg20121116-132017.jpg

Flüssig nun für Soßen verwendbar oder fester, wenn man sie in den Kühlschrank stellt.
Noch ein bisschen besser wäre es wenn man noch light Corn Syrup verwendet, damit der Zucker nicht kristallisiert. Leider habe ich hier keinen gefunden. Ich werde demnächst mal in der Amerika-Ecke beim KaDeWe stöbern gehen und die Sauce dann nochmal nach Originalrezept machen. Aber diese hier ist auch sehr lecker (ich habe gerade probiert). Ich werde es die Tage in einem Oreo Kuchen verwenden.

20121116-132054.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s