HomeCooker – Tagebuch 24. Tag Oreo-Keks-Kuchen (ohne HC)

Heute backe ich wie versprochen mit der selbst hergestellten Karamellsauce.
Es wird zwar kein Rezept welches für den HomeCooker geeignet ist, aber man kann ja zur Abwechslung auch einmal was anderes machen. Da heute Sonntag ist und wir später gefrühstückt haben, fällt eh Mittag aus. Und was gibt es leckereres als statt Mittag zu essen, Kaffee und Kuchen zu haben?

Hier sind alle Zutaten, die ich verwendet habe:

Eine Backform 22×27
250g Butter (Zimmertemperatur)
100g weißer Zucker
180g brauner Zucker
1 Ei Gr. L
1 Eigelb
1 Fläschchen Vanillearoma
240g Mehl
75g zarte Haferflocken
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 TL Salz
1 Pk. Schokotropfen (nicht schmelzend – backstabil) 75g
16 Oreos
Karamellsauce (selbstgemacht)

20121118-124140.jpg
Zuerst den Backofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Backform gründlich einfetten.

20121118-124233.jpg
In einer Rührschüssel kleingeschnittene zimmerwarme (wichtig) Butter mit den beiden Zuckersorten gründlich schaumig rühren. Dann Ei, Eigelb und Vanillearoma dazugeben und ebenfalls sehr gut unterrühren.

20121118-124342.jpg20121118-124400.jpg20121118-124511.jpg20121118-124521.jpg20121118-124537.jpg20121118-124547.jpg20121118-124558.jpg

Die Hälfte der Masse (oder etwas weniger) in die Form glattstreichen. Es soll der ganze Boden bedeckt sein.20121118-124633.jpg

20121118-124646.jpg20121118-124653.jpg

Auf diesem Boden lege ich nun die Oreos, aber nie direkt an den Rand.

20121118-124730.jpg
Diese begieße ich nun mit der Karamellsauce. Hier gilt es nach Geschmack zu dosieren, es kann aber bis zu einer halben Tasse sein.

20121118-124805.jpg20121118-124839.jpg20121118-124851.jpg

Als letztes gebe ich nun den restlichen Teig in klecksen auf die Oreos und glätte es ein klein wenig. Wenn mal eine kleine Lücke zwischendrin ist macht das nichts, es „wächst“ beim Backen noch etwas zu.

20121118-124929.jpg
Alles nun bei 175 Grad auf mittlerer Schiene für 25 Minuten backen bis es leicht gebräunt ist und anschließend gut auskühlen lassen. Es wirkt erst noch ein wenig weich, wird aber beim Abkühlen fester!

20121118-125018.jpg
Dann in 20 Stücke schneiden (immer da schneiden wo ein Oreo liegt, so dass er halbiert wird) und servieren.
Da es bei mir gerade noch zum Auskühlen liegt gibt es das Foto heute Abend.

20121118-131820.jpg

Ich habe schon einmal ein Stück abgeschnitten für ein kleines Vorschaufoto:

20121118-131953.jpg20121118-132008.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s