HomeCooker – Tagebuch 27. Tag Senf-Sahne-Topf

Heute habe ich zum Abendbrot einen Senf-Sahne-Topf gemacht, der immer etwas anders wird, aber immer mit Kartoffeln lecker schmeckt.
Vom Grundprinzip ist es immer Rindfleisch und Frühlingszwiebeln kleingeschnitten in Brühe-Sahne-Sauce welche immer gut mit Senf abgeschmeckt wird.
Heute habe ich mal mitgeschrieben:

Zutaten:
400g Rinderhüftsteak (lecker auch mit Lamm) in feine Streifen geschnitten
500ml Rinderbrühe
200 ml Sahne
100g Frischkäse
1 Bund Frühlingszwiebeln
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
Knoblauch
1 Esslöffel grober Senf
2 gehäufte TL schärfer Senf

20121122-210310.jpg

Die Zwiebel ebenso wie das Rindfleisch klein schneiden und in den auf 250 Grad aufgeheizten HomeCooker mit Rührarm ohne Deckel geben. Den Timer auf 15 Minuten stellen und das Fleisch samt Zwiebeln gut anbraten lassen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

20121122-210654.jpg

20121122-210703.jpg
Ist die Zeit um das ganze mit Brühe aufgießen und 5 Minuten köcheln lassen damit sich die Röstaromen vom
Boden lösen.

20121122-210847.jpg

20121122-211008.jpg
In den 5 Minuten die Frühlingszwiebeln klein schneiden.

20121122-210945.jpg
Nun den HomeCooker auf 130 Grad runterschalten!
Dann die Sahne zufügen und den groben Senf, sowie einen Teelöffel des normalen scharfen dazugeben.

20121122-211248.jpg

20121122-211306.jpg
Dann den Frischkäse und die Frühlingszwiebeln untermischen und alles nun 30 Minuten kochen lassen damit das Fleisch und die Zwiebeln weich werden.

20121122-211547.jpg

20121122-211555.jpg
Sind die 30 Minuten um lasse ich den HomeCooker weiterlaufen bei 130 Grad, fange aber nun an Kartoffeln zu schälen und zu kochen.
Bis die Kartoffeln gar sind lasse ich es einfach weiter einkochen.
Alles in allem werden es so 80 Minuten gewesen sein die das Gericht gekocht hat. Dann ist das Fleisch Superzart und die Sauce schön cremig.
Mit den Kartoffeln servieren.

20121122-211953.jpg

20121122-211959.jpg

20121122-212011.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s