Mein neuer Essie „Beam up“

Ich war letztens auf der Suche nach einer neuen Base und bin dabei über den Essie „Beam Up“ gestolpert. Da ich mit dem „Good to Go“ Überlack ja so zufrieden bin, schaute ich zuerst bei Essie. In seiner Beschreibung stand:

Der Nagelweißer hellt verfärbte Nägel mit Hilfe von lichtreflektierenden Wirkstoffen und Zitrusextrakt optisch auf. Mit UV-Schutz.

Da er auch für weiche, brüchige Nägel ist musste er mit!
Ich habe jetzt keine großartig verfärbten Nägel, aber dadurch, das sie wirklich recht weich sind, werden sie immer schnell am Nagel durchsichtig und sehen unschön aus. Leider reißen sie ohne Lack auch schnell ein an den Ecken. Bisher habe ich auch immer als Base einen Nagelweisser von Loreal benutzt. Der war leicht bläulich und hellte so etwas auf. Aber wie gesagt, ich mag Essie lieber und so bin ich über diesen hier gestolpert. Was mich sofort ansprach war der milchige Lack. Normalerweise sind alle immer Durchsichtig bis bläulich, dieser ist Rosa milchig. Da ich auch ohne Farblack trotzdem immer wenigstens eine Base trage erhoffte ich mir einen schönen Lack. Und nun um es kurz zu machen: ich bin nicht enttäuscht worden! Deswegen möchte ich ihn hier auch vorstellen und ihn zeigen. Für mich persönlich habe ich nun zu meinem Good to Go das passende Gegenstück gefunden! Ach ja, es hellt wirklich wie versprochen auf, sie sehen super gepflegt aus und glänzen schön!

Hier als Bild:

20121123-101349.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s