2/15 Ihr exklusives HomeCooker-Rezept von Philips und Jamie Oliver 2 von 15

Heute kam das zweite exklusive Rezept von den versprochenen 15, die man als registrierter Käufer erhält. Wenn ich mich richtig entsinne, war es auch letzten November der 11. des Monats. Es kristallisiert sich also eine gewisse Regelmäßigkeit heraus 🙂

Wenn Ihr es nachkocht, schreibt doch ob es geschmeckt hat!

20121211-180029.jpg

Willkommen zu Ihrem monatlichen HomeCooker-Rezept. Nummer 2 von 15. Diese Hommage an den klassischen Waldorf-Salat überzeugt immer wieder.

Dieses wunderbar cremige Risotto wurde vom Waldorf-Salat inspiriert. Irgendwas an dieser Kombination aus Äpfeln, Walnüssen und salzigem Schimmelkäse stimmt einfach immer.

Zutaten:

Für 4 Personen • VORBEREITUNG: 15 MINUTEN • GARZEIT: 45 MINUTEN

1 Liter Gemüse- oder Hühnerbrühe, vorzugsweise in Bioqualität
1 EL Olivenöl
20 g ungesalzene Butter
1 kleine Zwiebel, geschält und halbiert
2 Stangen Sellerie, geputzt
300 g Risottoreis
125 ml Weißwein
1 fester Speiseapfel
1 Zitrone
15 g frisch geriebener Parmesankäse
80 g Gorgonzolakäse, in kleine Stücke geschnitten
1 kleines Bund frischer Thymian oder Majoran, gerupfte Blätter
Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
30 g Walnüsse
Extra natives Olivenöl

Zubereitung:

1. Bringen Sie zunächst die Brühe in einem kleinen Topf bei hoher Flamme zum Kochen und lassen Sie sie anschließend bei kleiner Temperatur leicht köcheln.

2. Achten Sie darauf, dass der Rührarm im Topf des HomeCookers eingesetzt ist und stellen Sie die Temperatur auf 130 °C. Geben Sie, sobald der Topf heiß ist, das Olivenöl und den Knoblauch, sowie die Hälfte der Butter hinzu.

3. Stellen Sie den Schneideturm mit der groben Schneidescheibe neben den HomeCooker und schalten Sie ihn ein. Zerkleinern Sie die Zwiebel und den Sellerie darin und geben Sie sie in den Topf (wenn Sie keinen Schneideturm besitzen, schneiden Sie das Gemüse einfach mit der Hand fein). Stellen Sie den Zeitschalter auf 10 Minuten, sodass das Gemüse weich wird, sich aber nicht verfärbt.

4. Fügen Sie den Reis hinzu und erhöhen Sie die Temperatur auf 175 °C. Stellen Sie den Zeitschalter auf 5 Minuten, sodass der Reis glasig wird.

5. Geben Sie den Weißwein hinzu und lassen Sie ihn einige Minuten aufkochen. Schütten Sie dann die heiße Brühe hinzu. Senken Sie die Temperatur auf 130 °C und stellen Sie den Zeitschalter auf 20 Minuten.

6. Schneiden Sie den Apfel in kleine Teile (entfernen Sie das Kernhaus) und legen Sie die Stücke in eine kleine Schüssel. Halbieren Sie die Zitrone, drücken Sie den Saft über dem Apfel aus und stellen Sie alles beiseite.

7. Schalten Sie den HomeCooker aus, entfernen Sie den Topf und den Rührarm. Mischen Sie den Apfel, den Parmesan, einen Großteil des Gorgonzolas und die Thymian- oder Majoranblätter, die restliche Butter würzen Sie nach Belieben und setzen Sie dann den Deckel für 2 Minuten auf den Topf.

8. Setzen Sie in der Zwischenzeit einen kleinen Topf bei mittlerer Hitze auf den Herd. Wenn die Hitze ausreichend ist, rösten Sie die Walnüsse vorsichtig, bis sie goldbraun sind. Geben Sie sie dann in eine Schüssel, damit sie abkühlen können und schneiden Sie sie in kleine Stücke.

9. Verteilen Sie alles auf die Teller, geben Sie die Walnüsse, den restlichen Gorgonzola und den Thymian oder Majoran darüber, bespritzen Sie es mit etwas extra nativem Olivenöl und servieren Sie direkt.

Quelle: Philips Newsletter Rezept 2 von 15

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s