Brandnooz Box Dezember 2012

Ihr Lieben!
Ich habe es nicht vergessen, allerdings absolut keine Zeit gehabt sie Euch vorzustellen:

Die Brandnooz Box Dezember 2012

Sie war diesen Monat gefüllt mit vielen schönen Dingen! Keine der bisherigen Topboxen, allerdings sehr abwechslungsreich gestaltet und sie gehört eindeutig zu meinen Lieblingsboxen. Auch wenn schon wieder Sch** Halsbonbons dabei waren. Ist ja Winter…
Hier als Bildimpression (später bei mehr Zeit folgt auch der Text):

20121227-203534.jpg

Diesmal kam die Box in einem neuen Design an: Sie ist grün! Wenn es doch auch draussen schon grün wäre 😉

20121227-203543.jpg

Hier könnt Ihr sie sehen, gut gefüllt auf den ersten Blick!
20121227-203553.jpg

Und auch auf den zweiten Blick kann sie sich sehen lassen. Es gibt zwar einige Sachen die ich nicht für mich nutze aber wie sagt man geteilte Freude ist doppelt Freude? Oder gabs den Spruch gar nicht…

20121227-203601.jpg

Eine Tüte Chips, und zwar Chio Chips mit Bifi Geschmack. Meine innere Stimme schreit zwar gerade NEEEEEIIIIIN, aber mein Schweinehund leckt sich das Mäulchen. Ich weiß, das Chips super ungesund sind und direkt auf meine Hüften bzw. in die Bauchrolle wandern aber ich freu mich riesig über die Tüte. Außerdem kenne ich die schon 😉 Normalerweise bin ich recht resistent auf Werbung und es kommt so gut wie nie vor, das ich etwas Essbares kaufe nur weil ich mich von der Werbung habe verführen lassen. Aber diese Chips haben mein Sohn und ich nach einer gezielten Suche durch 5 Läden schon gefunden und zwei Tüten nur eine Woche vorher probiert gehabt. Sie schmecken zwar leider nicht so sehr nach Bifi, sondern eher nach etwas undefinierbarem – aber sie sind sehr würzig und superlecker. Hier gibt Brandnooz einen UVP von 1,99 Euro bei 175 Gramm an. Teuer aber mir eindeutig wert. Und man soll ja nicht so oft Chips essen, dann kann man auch mal teurere kaufen 😉

20121227-203609.jpg20121227-203618.jpg

Diese beiden Getränke sind wie auf uns Fast-Berliner abgestimmt im Ampelmännchendesign. Da ich keine Orange vertrage, wird mein Mann sich dieser beiden Getränke gerne annehmen. Sowas mag er nämlich. Da sie aber immer noch im Kühlschrank liegen, kann ich nichts weiter dazu sagen. Aber von der Gestaltung der Packung her sieht es nach einem leckeren Getränk aus. UVP 2×0,99 Euro für jeweils 500ml. Also wirklich ok.

20121227-203626.jpg

Dieses Studentenfutter habe ich schon unter den neuen Produkten auf der Brandnoozseite entdeckt und insgeheim gehofft das es nicht in die Box kommt. Süß und Salzig ist für mich wie nicht Fisch und nicht Fleisch (wobei Surf&Turf echt lecker ist muss ich zugeben) und oft hat man ja gezielt Lust auf Süßes bzw. Salziges. So würde bei mir bestimmt immer die Hälfte der Sachen in der Tüte drin liegen bleiben, denn entweder will ich herzhaftes oder süßes. Sobald ich sie mal geöffnet und probiert habe werde ich berichten, ob es vielleicht doch ok ist. Da aber ansonsten Andrej ein großer Nüsschenfan ist wird er sich ansonsten erbarmen und die Tüte leeressen 🙂 UVP liegt hier bei 150g 2,39 Euro. Günstig finde ich das nicht, was aber auch daran liegen könnte, das wir hier Bahlsen Fabrikverkauf um die Ecke haben und ich da immer für das Kilo Studentenfutter oder Nicnacs nur 5,99 Euro zahle.

20121227-203634.jpg20121227-203642.jpg

Ich gehöre zu den Menschen mit den nettesten Nachbarn, die uns ihre selbstgebackenen Kekse vorbeibringen! Da wir aber treulose Tomaten sind die nix auf die Reihe kriegen, habe ich natürlich noch nichts für unsere Nachbarn gehabt und so habe ich kurzerhand um den Weihnachtsmann von Hachez (UVP 1,95 Euro) und die Hachez Wild Cocoa de Amazonas 45% Schokolade (UVP 3,00 Euro) eine schöne Schleife gebunden und beides rübergbracht. Ich glaube aber beides war lecker, es kamen keine Beschwerden. Außerdem gehört Hachez zu den guten Marken unter den Schokoladen, also  kann man da nichts falschmachen, oder?

20121227-203653.jpg

Rotkohl, eine wirklich nette Idee – gerade zur Weihnachtszeit. Wie auch bei uns gehört Rotkohl zum Standard beim Weihnachtsessen. Da dies aber ein ganz besonderer ist, mit Birne und Rotwein und nur eine zwei Portionen Packung, gab es ihn noch nicht. Wir brauchten eher für 5 Personen Rotkohl und da ich ihn nicht mit normalem Apfelrotkohl mischen wollte, steht er noch im Schrank. Er kommt aber nächste Woche wenn wir Besuch haben garantiert auf den Tisch und ich werde dann berichten! UVP ist 1,79 Euro für 400 Gramm. Für eine Beilage nicht gerade günstig und es könnte für den Preis ruhig ein größeres Glas sein. Aber man gönnt sich ja sonst nichts und so finde ich, kann man sich auch mal einen besonderen Rotkohl gönnen. Stelle ich mir gut zu Roulade oder ähnlichem Kräftigen vor.

20121227-203701.jpg

Mein erster Eindruck war oh, Aperol Spritz… Aber nein ja doch nicht, es heißt Aperito statt Aperol und Sprizz hizz (wer denkt sich eigentlich immer solche „orginellen“ Wortspielchen aus? Na gut, aber ich bewerte ja nicht den Namen. Aber wie aus Sprizz hizz hervorgeht kann ich ihn also erhitzen und er soll eine willkommene Abwechslung zum Glühwein sein. Da ich ihn bisher wie leider viele der Dinge auch nicht geschafft habe auszuprobieren, kann ich da wieder nicht viel zu sagen. Aber da wir nächste Woche Besuch bekommen (komme ich schon langsam ins Guinessbuch der Rekorde, so oft ich es erwähnt habe…)  werden wir bestimmt einen lustigen Abend finden an dem sich die Flasche leert. Denn da man sie in einem Topf erhitzen muss wäre es praktischer gleich die ganze Flasche zu erhitzen und in einer Termosflasche hinzustellen anstelle sich nur ein Glas zu erhitzen oder alleine die Flasche zu leeren.

20121227-203713.jpg

Salami! Ihr habt mich liebes Brandnooz-Team! Mit Wurstspezialitäten könnt ihr mich hinter jedem Sofa herlocken. Und italienisch funktioniert bei mir auch immer. Werde ich mit einem schönen Baguette und einem guten Käse verköstigen und mit Andrej so ein Urlaubsabendgefühl wieder heraufleben lassen. Denn Wurst und Baguette gehört im Urlaub immer zum Mitternachtssnack… UVP 3,49 Euro für 200 Gramm. Preislich genau richtig für mich!

20121227-203724.jpg

Nein, ich sag nichts. Ihr kennt meine Einstellung zu erneuten Lutschbonbons mit MedizinKräutergeschmack. Wir warten dann mal auf Januar oder die nächste Grippe…. aber nein, für die nächste Grippe hab ich ja noch die April, Mai, Juni, August, September, Novemberbonbons… UVP 1,59 Euro

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s