[Film] Der Chaos Dad

Hallo Ihr Lieben!

Heute kann ich Euch wieder einmal von einem Film berichten, den ich vorgestern auf Bluray gesehen habe. Er heißt Der Chaos Dad und hat uns gut gefallen!

Wir wünschten uns für den Freitagabend eine leichte, lustige Komödie. Es geht hier im Hauptkern um eine Vater-Sohn-Beziehung in dem Adam Sandler neben Andy Samberg und Leighton Meester (bekannt als Blair in Gossip Girl) nicht nur den Dad Donny spielt sondern auch den Film produziert hat. Daher ist dies ein typischer Adam Sandler Film und genau so einen kann man auch erwarten. Wer Chuck und Larry, Klick, leg Dich nicht mit Zohan an, Jack&Jill (ja ich mochte ihn!) und andere seiner Filme mochte, wird hier gut aufgehoben sein!

Hier eine Kurzzusammenfassung von mir:

1984 schwängert der damals 14jährige Donny Burger seine Highschool Lehrerin und wird damit zum Held einer ganzen Teeniegeneration. Da die Lehrerin für 30 Jahre deswegen ins Gefängnis muss bekommt Danny das Sorgerecht zugesprochen. Als zweifelhafter Star tingelt er durch Shows und ziert die Titelblätter. Als sein Sohn 18 Jahre alt ist, zieht er aus und Donny sieht ihn nicht wieder. Eines Tages – pleite und abgewrackt – steht Donny vor dem Problem, das er dem Finanzamt eine riesige Geldsumme schuldet und wenn er es nicht innerhalb einer Frist zurückzahlen kann, muss er ins Gefängnis. Wie das Schicksal so will, liest er da in der Zeitung das sein Sohn mittlerweile ein erfolgreicher Börsenmensch geworden ist und bald eine reiche Frau heiraten wird. Da sieht Danny die Chance, doch noch an das Geld zu kommen. Weil er durch seinen zweifelhaften Ruhm aber nie erwachsen werden konnte, nimmt die Katastrophe seinen Lauf als er sich bei seinem Sohn und seiner Zukünftigen unter die feine Gesellschaft mischt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s