[Random Facts] Ein paar Fakten

Hallo Ihr Lieben,

Random Facts – Zufällige Fakten,
das sind die kleinen Puzzleteile, die aus jedem einzelnen von uns individuelle Persönlichkeiten machen.

Jeder hat so seine Eigenheiten, heute offenbare ich einfach einmal 5 von mir!

1. Ich bin total geräusch- und stimmenlastig höre sofort fast jeden Synchronsprecher raus. Damit mache meine Liebsten oft wahnsinnig, wenn ich bei jeder Radio-/Fernsehwerbung, jeder HörbuchCD, jedem Schauspieler sofort aufzählen kann, wen die Stimme alles spricht. So nach dem Motto: Ach da spricht ja Christian Tramitz (als How I Met Your Mother Erzähler usw.)

2. Ich mag nichts Rundes. Bei mir musste selbst in der Küche jede Ecke wirklich kantig sein und nicht abgerundet sein. Runde Sachen verwirren mich und geben dem ganzen keine Form. Bis auf mal eine runde Lampe, Teller oder ein Sitzkissen wird nicht so schnell etwas rundes bei mir einziehen. Mein Traum war immer ein viereckiges Haus mit aber Pultdach.

3. Passt zu Punkt 2 und wahrscheinlich Ursache, bei mir muss alles symmetrisch sein. Unterschiedliche Abstände, eine nicht zentral in der Mitte stehende Vase – das alles lässt mir keine Ruhe und geht so weit, das ich schon bei anderen und in Möbelhäusern Sachen leicht verrückt habe…

4. Ich bin eine Kleiderschrankschlampe. Achte ich doch sonst sehr auf Ordnung darf niemand meinen Schrank sehen. Er ist bis auf den letzten Millimeter mit Klamotten, Schuhen, Taschen, Bettwäsche etc gefüllt und ich schaffe es einfach nicht irgendwie ein wenig mehr Ordnung in die 3×2,50 Meter reinzubringen. Meine Klamotten sind alle in Ausziehschubladen a 1 Meter Breite und der Rest ist in Körben und Fächern. Grausig – aber jedesmal wenn ich ihn aufräume – was echt selten vorkommt – sieht er danach nicht besser aus. Ich kann nichts ausmisten 😦

5. Ich habe Angst vor Flugzeugen. Nicht vor dem Abstürzen oder ähnlichem, sondern vor dem Geräusch, welches sie vor der Landung machen. Dieses Runterdrosseln, ich kann es gar nicht beschreiben, macht mich irre. Früher habe ich immer die Luft angehalten und konnte mich nicht mehr bewegen. Heute wohnen wir zwar auch in der Nähe von Tegel, jedoch nicht mehr wie früher in der Einflugschneise vom Hamburger Flughafen, wo dieses Geräusch oft entstand. Es ist für mich Vergleichbar mit dem Fallen einer Bombe, es ist die gleiche lähmende Panik! Gottseidank haben wir das hier nicht und es war auch mit der Schulwahl ein Hauptpunkt für die Auswahl des Wohnortes.

So Ihr Lieben,
das waren die fünf Dinge über mich. Es liest sich jetzt etwas seltsam, allerdings merkt man mir vieles im Alltag ja nicht an und nicht das ihr denkt, ich wäre irre 😉 Bisher wurde ich immer als sehr unkompliziert, umgänglich und nett bezeichnet – also nicht das ihr denkt, ich wäre schwierig. Diese Macken schleppe ich alleine mit mir mit und nur meine Liebsten kriegen sie zu spüren. Die haben sich aber daran gewöhnt und lachen nur darüber.
Habt Ihr auch Eure Marotten? Her damit – lasst mich nicht alleine doof da stehen!

Eure Christine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s