[Sonntagskuchen] Zwetschgenkuchen mit Streuseln

Hallo Ihr Lieben!

Einer wirklich netten Nachbarin verdanke ich heute meinen Sonntagskuchen. Da sie noch frisch aus einem Garten ein gutes Kilo Zwetschgen hatte und nichts damit anzufangen wusste, schenkte sie es kurzerhand mir.
Da ich den bittenden Augen meines Liebsten nicht widerstehen konnte, habe ich ihn dann auch glatt noch heute gebacken: Zwetschgen auf Hefeboden mit leckeren Zimt-Mandel-Haselnuss-Streuseln! Warm ein Gedicht …
Das Rezept schreibe ich Euch gerne die Tage auf (schon alleine damit ich es auch nicht wieder vergesse und es noch frisch in meinem Kopf ist), die Pflaumensaison ist ja gerade in vollem Gange. Im Endeffekt habe ich mir aus allen möglichen Rezepten das beste rausgepickt und so eine wirklich tolle Mischung gezaubert!

Rezept:
Zutaten Hefeteig:
350g Weizenmehl
60g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
180ml erwärmte Milch
1 Ei
1 Pk. Trockenhefe
1 Prise Salz
60g flüssige Butter

Nehmt von den bereits abgewogenen Zutaten 3 Esslöffel Mehl, 1 Tl Zucker, die Hälfte der Milch, das Päckchen Hefe und verrührt das alles zu einem kleinen Vorteig. Lasst ihn an einem warmen Ort zugedeckt etwas gehen. Wascht, halbiert und entkernt in der Zeit die Pflaumen (bei mir waren es so ca. 1,2 kg).

Nun gebt den Rest der Teigzutaten zu dem Vorteig, verknetet ihn gut und lasst ihn noch in Ruhe aufgehen. Nehmt danach eventuell etwas Mehl hinzu und walzt ihn auf Blechgröße aus.
Belegt ihn mit der „offenen“ Frucht nach oben und heizt nun den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Nun ist es Zeit für die Streusel, die habe ich aus folgenden Zutaten zubereitet:

50g gemahlene Mandeln
50g gemahlene Haselnüsse
125g kalt gewürfelte Butter
125g brauner Zucker
Je nach Geschmack 1 Teelöffel Zimt
100g+ Mehl
(Etwas mehr noch zugeben nach dem ersten Verkneten, bis sich schöne feste Streusel bilden)

Denkt daran, kalte Hände zu haben. Falls sie zu weich werden, nochmal kurz in den Kühlschrank!

Streusel schön über den Kuchen verteilen und ab für 30-35 Minuten in den Ofen (schaut Euch den Kuchen einfach an, er muss sich auf der Unterseite beim Klopfen leicht anfühlen, aber „hohl“ anhören).

Es geht natürlich auch wahlweise mit einer anderen Nusszusammensetzung (Kokosstreusel sind auch lecker!) und weißem Zucker statt braunem.

Guten Appetit!

20130901-225037.jpg

20130901-225031.jpg

Advertisements

3 Antworten zu “[Sonntagskuchen] Zwetschgenkuchen mit Streuseln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s