[Unboxing] Brandnooz Box Juli 2014

So Ihr Lieben,

wie Ihr merkt, komme ich wirklich zu nichts anderem als diese Box vorzustellen. Trotzdem bekomme ich sie noch wirklich gerne und auch wenn viele sie zu getränkelastig fanden – für mich war sie völlig ok. Ein Hauptgrund für mich die Box regelmäßig zu bekommen und deswegen das Abo aufrecht zu erhalten war, neue Produkte kennenzulernen und so ein wenig meinen „Produkthimmelhorizont“ zu erweitern. Wie zB. das Tritop Grapefruit haben manche Dinge dadurch bei mir Einzug gehalten, die ich sonst nie gekauft hätte und die nun zu meinen absoluten Lieblingen gehören. Daher gibt es auch für mich manchmal Boxen die mir nicht gefallen, im Nachhinein aber ok waren. So, nun ist also wieder die neue Box für den August erschienen (Brandnooz verschickt immer die Monatsbox am Ende des Monats, also nicht wundern das ich jetzt die Julibox vorstelle – sie kam erst am 7. August) und für mich bedeutet das Fazit ziehen und schauen, welches Produkt Top oder Flop war.

Also los gehts, hier wie immer ein Gesamtbox-Bild. Nach dem Öffnen war mir klar, warum die Kiste so schwer war 🙂

IMG_7785-0.JPG
Getränke mag ich immer, gerade da ich eigentlich klassischer Wasser-/Kaffeetrinker bin, freue ich mich doch mal etwas anderes auszuprobieren. Im Supermarkt greife ich trotzdem so gut wie nie zu Getränken – irgendwie siegt hier der Verstand und ich nehme höchstens mal bei großem Durst eine Mate/Bionade/Kombucha oä. zum Soforttrinken mit. Hier die Getränke also und der dazugehörige Knabberspaß im Detail:

IMG_7786.JPG
Oettinger Fassbrause Mango 0,33 l UVP 2,49 Euro (6×0,33l)

Eine Fassbrause ist es in meinen Augen nicht, für mich eher ein alkoholfreies Fruchtbiergemisch. Ich schmecke diesen leichten Untergeschmack von solchen Mischgetränken immer raus und mag es nicht.  Insgesamt finde ich diese Fassbrause/alkoholfreien Biermischgetränke etwas ungünstig gewählt, ich denke bei Fassbrause immer an ein Getränk wie Almdudler in der Art, welches ich auch meinem Kind geben würde. Dies ist hier eindeutig nicht der Fall und somit habe ich es dann bei Kind und non-alkoholischem Mann probiert. Geht, war ok, würde ich aber aus oben schon genannten Gründen nicht kaufen. Im Sommer zum Grillen ist es bestimmt ok und ich kann mir vorstellen, das es der ein oder andere als Alternative mag.

IMG_7787.JPG
Shatler’s Cocktail Mojito 200 ml UVP 2,99 Euro

Es gab wohl noch eine andere Sorte in der Box, ich hatte Mojito. Sollte ich meine Lieblingscocktails aufzählen, wäre Mojito definitiv unter den Top 3, daher war die Sorte bei mir perfekt gewählt. Die Marke Shatlers kannte ich schon vorher und als einzige Alkoholtrinkerin der Familie sind für mich diese kleinen Fertigpackungen perfekt. Natürlich geht nichts über einen frischgemixten Cocktail, aber um nicht lauter angebrochene Alkoholflaschen im Schrank zu haben und für mal spontan zwischendurch finde ich sie ideal. Mir schmecken die Shatlers sehr gut und einfach über ein Glas voller Crushed Iced gegossen sind sie auch sofort trinkbereit. Ich würde sie nachkaufen und habe sie auch schon gesehen im Laden, allerdings habe ich noch genügend andere kleine Fertigfläschchen und Döschen um schon für Nachschub zu sorgen – Brandnooz und Degusta u.a. sei Dank 😉

IMG_7788.JPG
Jules Mumm + Acai/Cranberry-Holunderblüte 2x200ml UVP 4,99 für die 0,75 l Flasche

Hört sich das jetzt blöd an, wenn ich sage, ich bin kein Sekttrinker sondern wenn dann trink ich Champagner? Wahrscheinlich ja, ist aber so. Leider schmecke ich doch einen unglaublichen Unterschied und das ist wie mit Pralinen/Schinken/Wein/Kaffee etc. – kennt man erst den guten Geschmack greift man auch nicht mehr zur geschmackloseren bzw. schlechtschmeckenderen Variante. Diese beiden Flaschen liegen also bei mir noch gut gekühlt im Biofresh. Durch ihren fruchtigen Beigeschmack sind sie aber gottseidank eine Abwechslung zum herkömmlichen Sekt und ich werde sie vielleicht einmal anstelle von Wein servieren können. Mal sehen, wann sich eine Gelegenheit findet. Habe aber schon gehört, das sie lecker sein sollen, also bin ich vielleicht zu streng mit ihnen.

IMG_7789.JPG
Manner Mio! Haselnuss 120 g UVP 1,69 Euro

Als ich sie aufmachte, war ich überrascht wie klein die Mannerwaffeln sind! Ich weiß nicht, aber irgendwie habe ich sie größer erwartet. So sind sie aber perfekt und genau der richtige Snack zwischendurch. Mannerwaffeln kannte ich eigentlich bisher nur in der klassischen (rosanen?) Packung und mochte ich nie so ganz. Diese hier werden aber unbedingt nachgekauft und schmecken uns allen richtig gut. Naja, fast allen – mein Liebster hat gar keine mehr abgekriegt, Kind und ich waren wärend einer Partie Mario Galaxy einfach zu schnell!

IMG_7792.JPG
Lays Deep Ridged Naturel 147g UVP 1,79 Euro

Chips gehen immer! Glücklicherweise habe ich die Naturals erwischt, sie schmecken einfach nach Salz, ohne irgendwelche Geschmacksrichtung. Sehr knusprig, glatt aber mit tiefen Rillen/Wellen – genau so müssen Chips sein. Werde ich unbedingt nachkaufen, denn auch wenn Chips eigentlich nicht sonderlich gesund sind, geht es manchmal einfach nicht ohne. Und was wäre Dr. Who ohne Chips 😉

Nun gab es noch Überraschungsprodukte in der Box: Laut Brandnooz sollte mindestens eins von vieren in jeder Box vorhanden sein. Bei mir waren es diese zwei Getränke:

IMG_7790.JPG
Tyme Out Relaxation Drink 275 mml UVP 2,95 Euro

Dieser Drink soll Stress reduzieren – mhh, hab ich jetzt nicht sonderlich, glaube aber auch nicht dran, dass ein Getränk da wirklich sonderlich weiterhelfen kann sondern eher eine Veränderung der Lebensumstände. Aber na gut, stelle ich mal nicht das ganze Healthfood in ihrer Wirksamkeit in Frage, sondern bewerte einfach das Getränk und wie es mir geschmeckt hat. Es soll mit Baldrian und Melisse und Salbei im Prinzip genau wie das Gegenteil eines Energydrinks funktionieren – gut das ich das erst hinterher gelesen habe! Ich habe den Drink nämlich mit ins Büro genommen und dort getrunken. Hierbei muss ich sagen, ich bin weder eingeschlafen noch entspannter gewesen – geschmeckt hat er mir aber schon. Ich fande ihn jetzt allerdings ein wenig langweilig und weder süß, noch fruchtig, noch herb. Als Produktidee völlig neu, jedoch benötige ich nichts entschleunigendes (eher wenn was womit ich noch produktiver bin) und geschmacklich nicht so außergewöhnlich, das ich es nachkaufen werde. Den Preis finde ich hierzu leider auch völlig abgehoben und nicht gerechtfertigt. Hätte mein Kopf nun auf der Tischplatte gelegen, wäre es was anderes 😉 Als Berlinbewohner für mich natürlich süß, das der Fernsehturm samt Stadt abgebildet ist.

IMG_7791.JPG
Afroot Sutherlandia 0,33 l UVP 1,69 Euro

Bitter-süßes Erfrischungsgetränk mit dem Extrakt der bitteren – mir völlig unbekannten und noch nie gehörten – Heilpflanze Sutherlandia und der Süße von Johannisbeeren. Auf den ersten Schluck war ich etwas überrascht, habe ich doch mir einen viel stärkeren Johannisbeergeschmack vorgestellt. Hier dominiert eindeutig die Sutherlandia. Ich mag leicht bittere Getränke und fande hier die Mischung aus fruchtig und bitter perfekt. Es war für mich sehr erfrischend und auch mein Liebster durfte probieren und fand es gut, und das wo er eher die einfachen klassischen milderen Geschmacksrichtungen bevorzugt. Wenn ich es im Laden sehen würde, könnte ich mir gut vorstellen es als Getränk für zwischendurch mal zu kaufen. Etwas teuer auf den Liter, aber anstelle mal einer Mate durchaus lecker. Mal sehen, wann es bei mir im Laden landet.

So, ingesamt waren es nun also acht Artikel und ich bin mit allen recht zufrieden wie ihr sehen könnt. Leider verschiebt sich die Auslieferung meiner Augustbox, da ich so doof war und meine Kontodaten nicht mit der neuen Gültigkeitsdauer zu aktualisieren, aber es kommen ja die Kult- und Glanzbox demnächst. Seid Ihr Neugierig und möchtet auch mal ein Abo abschließen, *HIER* findet Ihr den Weg dahin.

Bis nächstes Mal, Christine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s