[unboxing] Februar BOX brandnooz 2015

Was war Februar bloß für ein kurzer Monat! Eigentlich sind es ja nur 2 bzw. 3 Tage weniger und trotzdem: Gefühlt verging er wie im Fluge!

Apropos Flug: Da ich ja in 12 Tagen nach New York fliege, wird es höchste Zeit, alles zu erledigen und nicht auf den letzten Moment aufzuschieben! Daher möchte ich euch noch unbedingt die aktuelle Brandnooz BOX zeigen! Ich schon gespannt auf die nächste Märzbox und ob das Thema Ostern sinnvoll aufgegriffen wird. Die Februarbox war für mich wieder gelungen!

So sieht also der Februar aus:

 

Für mich gleich auf den ersten Blick eine sehr gelungene Mischung! Allerdings geht es mir wie auch schon bei den Boxen davor: ich habe nicht unbedingt das Gefühl, das sich nach der Preiserhöhung wirklich ein Produkt mehr als früher im Karton befindet. Und drei Müsliriegel einzeln sind trotzdem für mich ein Teil.

Loacker choco&nuts   

Leckere kleine Riegel – ein wenig wie hochwertige Hanuta für Feinschmecker. Sehr lecker, ob ich sie nachkaufe, kann ich trotzdem nicht sagen. Irgendwie sind sie gar nicht so teuer, trotzdem irgendwie zu wenig drin. Vier Riegel sind zwar eigentlich ok als Schokoriegel, aber ich esse sie viel zu schnell auf. Also mal sehen. 

Seeberger Apfelchips 

  

Apfelchiiiips! Großartig, könnten immer drin sein! Nicht gummiartig oder zu fest, herrlich knusprig wie von Päx zum Vergleich! Und sogar im Supermarkt um die Ecke erhältlich. Ja, kaufe ich nach – definitiv! 

28 Black Acai Sucarfree 

  

Energiedrinks brauche ich aktuell leider manchmal um in Schwung zu kommen.Redbull schmeckt mir gar nicht, hier bevorzuge ich ganz klar andere Geschmacksrichtungen wie diese von 28. Für mich sehr angenehm im Vergleich zu Konkurrenzprodukten im Geschmack. Kaufe ich also gerne nach. 

DeBeukelaer NatSnacks

  

Kennt ihr Toppas Cerealien? Nicht nur die Ähnlichkeit ist enorm auch der Geschmack. Entferne die Zuckerschicht und ersetze diese durch Salz – so schmeckt dieser Snack. Eigentlich lecker, aber ich komm nicht drumherum an Frühstück zu denken beim Essen und das macht irgendwie kein Spaß. Seltsam was das Gehirn so verknüpft. Werde ich also nicht kaufen. 

Milford Monster Alarm

  

Ich muss gestehen: noch nicht probiert. Es würde schnell gehen jetzt einfach mal Wasser aufzukochen und einen Beutel reinzuhängen. Leider habe ich durch die Boxen soviele angebrochene Teepackungen, das ich absolut keine Lust hatte noch eine anzubrechen. Außerdem verwende ich neben losem Tee wenn eher Tee aus der Biocompany oder Denns. Bei Tee bin ich wählerisch und ich schmecke Welten zwischen Milford, Messmer usw. und meinen verwendeten Tees. Supermarktee trinkt eigentlich eher mein Kind und der hat noch anderen Tee gerade in Benutzung. Also sorry, werde ich auch nicht nachkaufen. 

Kühne Roasted Garlic

  

Grillsauce … ok, ich kenne da jemanden aus meinem Haus, der nie genug Grillsaucen haben kann. Unsere oberen zwei Regale im Kühlschrank bestehen aus Saucen. Und die Schublade in der Küche nicht zu vergessen. Knoblauch, Pfeffer oder Senf als Bestandteil ist immer ein Erfolgsrezept und  diese hier landete sofort in denSaucensammelbestand meines Liebsten. Und wir hatten die auch noch nicht , also doppelt Daumen hoch! Wird bestimmt nochmal gekauft.

Nature Valley 3 x verschiedene Sorten je UVP

  

Joa, Hafer. Bissfest, sattmachender als so mancher Riegel und geschmacklich Top. Mal was anderes und sollte ich einmal Riegel benötigen und auf meiner Einkaufsliste wiederfinden, würde ich vor dem Regal vielleicht spontan zu denen greifen. Außer ich kaufe für mein Kind, denn der isst wirklich immer nur die gleiche Sorte von einer Konkurrenzmarke mit Mandeln und weißer Schokolade. 

Bifi Junior 

  

Ein Produkt ganz nach dem Geschmack meines Sohnes, auch wenn mit 13 schon der größte Bifis-Hype abgeklungen ist. Hier finde ich allerdings die Bezeichnung Junior unpassend, Zwerge wären treffender. Mein Junior verschlingt so eine Packung in drei Sekunden. Und ich meine Packung, nicht Einzelstück. Hier also viel Müll für zu wenig Inhalt. Kaufe ich also nicht nach.

Annas Original Ginger Thins

 

Ich liebe Ingwer und dementsprechend freute ich mich sehr über dieses Ersatzprodukt, welches ich anstelle des Alkohols bekam. Leider habe ich nicht sofort den kleinen Satz unter der Überschrift gelesen und erwartete bis zum ersten Bissen tatsächlich Ingwergebäck statt Pfefferkuchen. Mir schmeckten die Kekse trotzdem gut, auch wenn ich als regelmäßige Ikeagängerin keinen Unterschied zu den dort an Weihnachten erhältlichen Keksen schmecken konnte, welches es immer noch bis Februar jedes Jahr reduziert im Abverkauf gibt. Für mich geschmacklich ok, aber als gefühlt reines Weihnachtsprodukt hier fehl am Platz. Kaufe ich also nach, aber eher das saisonale Konkurrenzprodukt.

Hinterlasst  mir unbedingt einen Kommentar wie ihr sie findet, ich bin gespannt! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s