[Sonntagsbacken] Zitronencupcakes

Hallo Ihr Lieben!
Immer wieder Sonntags ist Zeit für das Backen.
Heute habe ich mich entschieden, etwas aus dem neuesten Cupcake Heaven zu backen und anhand der Dinge, die ich im Haus hatte, entschied ich mich für Zitronencupcakes.
Leider muss ich sagen, sie sind ok und ganz lecker aber doch irgendwie sehr mittelmäßig und ich befürchte, das liegt nicht an mir. Ich backe gerne und auch gut, achte auf Temperaturen der Zutaten etc.
Allerdings habe ich bisher drei Rezepte schon aus dem Magazin gebacken:
1. Die Espresso Cupcakes mit Mascarponecreme zum Valentinstag, welche gut waren, aber einen Fehler im Rezept enthielten, den ich aber erkannt habe.
2. Rote Samtmuffins, die partout nicht aufgegangen sind und auch geschmacklich etwas seltsam waren
3. Die heutigen Zitronencupcakes, die irgendwie nicht so schön aufpuffen und sowohl einen Fehler im Rezept enthielten als auch für mich eine falsche Zeitangabe bei der Backzeit. Sie sollen goldbraun sein, das werden sie aber nur, wenn man sie deutlich länger backt.

Dies alles und das alle drei bisher geschmacklich nicht viel hergaben – ich kenne da deutlich raffiniertere – lässt mich leider sicherlich am nächsten Heft vorbeigehen. Habt Ihr das Heft eigentlich und ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich habe allerdings noch keines von den Blogautoren ausprobiert, die sind hoffentlich bestimmt besser. Außerdem bin ich wahrscheinlich vom Lecker Bakery Heft verwöhnt, die sind nämlich alle wirklich superlecker!!

Hier sind meine Sonntagscupcakes plus Rezept:

20130224-164455.jpg

Für die Cupcakes:
110g weiche Butter
110g feinster Zucker
2 verquirlte Eier Gr. M
100g Mehl
1 Tl Backpulver
eine gute Prise Salz
Fein geriebene Schale und Saft einer Zitrone

Für die Glasur:
50g weiche Butter
100ml Creme Double
1/2 Tl Bourbon-Vanillearoma
350g Puderzucker

Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine 12er Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

Butter und Zucker schaumig rühren, abschließend nach und nach die verquirlten Eier hinzu und gut unterschlagen. Mehl, Backpulver, Salz, Zitronensaft und -Schale unterrühren und gut vemengen.

20130224-165646.jpg

20130224-165653.jpg
Den Teig in die Förmchen geben und für bestimmt 25 Minuten (im Rezept 15-20 – meine waren aber da noch roh) backen bis sie goldbraun sind und auf Druck federnd nachgeben. Komplett auskühlen lassen.

20130224-165504.jpg
Für die Glasur Butter cremig schlagen und Creme Double und Vanillearoma einrühren. Puderzucker darüber sieben und alles solange rühren, bis ein geschmeidige Masse entsteht. Mit einem Spritzbeutel auf den Cupcake geben und dekorieren. Hab ich nicht gemacht, deswegen sieht es bei mir so quer aus 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s