HomeCooker – Tagebuch 32. Tag Jamies scharfe Nudeln

Ich liebe Jamies Rezepte, seit seinem ersten Buch bin ich ein großer Fan seiner Kochkunst. In einem dieser Bücher habe ich dieses Rezept entdeckt, welches man ja auch im HomeCooker zubereiten kann. Oder?
Probieren wir es mal aus 🙂

Zutaten (ich war so frei sie etwas abzuwandeln):
500g Brokkoliröschen
1 Glas Sardellenfilets (ca. 8 Stk)
450g Pasta (ich habe frische selbstgemachte genommen)
3 getrocknete kleine Chilischoten
(wer es nicht scharf mag nur 1!)

20121127-125508.jpg
Zuallererst heize ich den HomeCooker auf 175 Grad vor und schneide in der Zeit die Sardellen und die kleinen Chilis.

20121127-125600.jpg20121127-125612.jpg
Ist der HC heiß, gebe ich beides mit ca. 500g Brokkoliröschen hinein und lasse es mit Deckel 15 Minuten leicht dünsten. Ich schalte dazu den HomeCooker auf 175 Grad runter – Vorsicht es spritzt beim Einfüllen!!

20121127-125730.jpg
In der Zeit setze ich Wasser auf und koche die Pasta in sprudelndem Salzwasser gar.
Diese gebe ich dann zum Brokkoli. Da ich Tiefkühlgemüse verwendet habe ist noch ein wenig Wasser im Topf, das macht aber nichts da sich dort die Anchovis drin gelöst haben und es die Nudeln nicht so trocken macht. Wer mag, kann den Brokkoli am Anfang noch ein wenig zerkleinern, damit er in mundgerechten Stücken ist.

20121127-125837.jpg
Sind nun die Nudeln fertig und abgegossen, füge ich die in den HomeCooker hinzu und lasse sie noch ein wenig ohne Deckel verrühren. Falls ihr frischen Brokkoli verwendet habt, fügt ruhig ein wenig Nudelkochwasser hinzu, dann ist es nicht so trocken.

20121127-130119.jpg20121127-130125.jpg
Durch die Sardellen und die Chilis hat der Brokkoli nun einen leichten salzigen, scharfen Geschmack und schmeckt dadurch trotz der Einfachheit des Rezeptes überraschend ausgefallen und lecker!
Mit geriebenem Pamesan bestreut und mit evtl. schwarzem Pfeffer würzen.

20121127-130359.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s